Entgiftung


Der körperliche Entzug (Entgiftung) findet in der Regel in einer Klinik statt. In einem Allgemeinkrankenhaus dauert er ca. 5 Tage. Im Zentrum für Psychiatrie Emmendingen ist nach vorheriger Anmeldung ein 3-wöchiger qualifizierter Entzug möglich. Er umfasst zusätzliche Einzel- und Gruppentherapien. Kostenträger dieser Maßnahmen ist die zuständige Krankenkasse.

  • Stadtklinik Baden-Baden/ Klinikum Mittelbaden

    Balger Str. 50, 76532 Baden-Baden
    Tel.: 07221 910, Fax: 07221 912800
    E-Mail: info.stadtklinik@klinikum-mittelbaden.de
    www.klinikum-mittelbaden.de

    Bei Alkoholabhängigkeit erfolgt die Entgiftung bei Notfalltherapie oder anschließender Entwöhnung.

  • Krankenhaus Ebersteinburg/ Klinikum Mittelbaden

    Dr. Rumpf-Weg 7, 76530 Baden-Baden
    Tel.: 07221 213-0, Fax: 07221 3908 48
    E-Mail: info.ebersteinburg@klinikum-mittelbaden.de

    Bei Alkoholabhängigkeit erfolgt die Entgiftung bei Notfalltherapie oder anschließender Entwöhnung.

  • Zentrum für Psychiatrie Emmendingen,
    Klinik für Suchtmedizin

    Neubronnstraße 25 , 79312 Emmendingen
    Telefonische Beratung: Mo-Fr 9-10 Uhr
    Legale Suchtmittel Tel.: 07641 461 1025
    Illegale Suchtmittel Tel.: 07641 461 1521
    Fax: 07641 4612901
    E-Mail: info@zfp-emmendingen.de
    www.zfp-start.de

    Bei Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängigkeit ab 18 Jahren

Warum sind wir dabei?

„Ich engagiere mich gerne für das Suchthilfenetzwerk in Baden-Baden, weil ich die interdisziplinäre Zusammenarbeit schätze, begeisterter Netzwerker bin, und weil die ausgesprochen familiär-herzliche Atmosphäre auch zu respektablen Arbeitsergebnissen führt.“
(Dr. Friedemann Hagenbuch, Facharzt für Psychiatrie, Suchtmedizin, Chefarzt der Klinik für Suchtmedizin am ZfP Emmendingen)

Wer seine Flaschen heimlich entsorgt, hat nicht nur ein Problem mit neugierigen Nachbarn.