Entwöhnung und Rehabilitation


Bei der Suchttherapie im engeren Sinne (Entwöhnungsbehandlung) handelt es sich in der Regel um eine mehrmonatige Behandlung. Ziele sind die Stabilisierung und Förderung der Persönlichkeit, die Förderung der körperlichen, psychischen und sozialen Gesundheit, die soziale Reintegration – insbesondere die Wiedereingliederung ins Erwerbsleben bzw. der Erhalt des bestehenden Arbeitsverhältnisses. Entscheidende Aspekte sind dabei unter anderem die Motivation zur Suchtmittelabstinenz und die Vorbeugung von Rückfällen.

Bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen (psychische und soziale Stabilität, Mindestmaß an Abstinenzfähigkeit) ist auch eine ambulante Behandlung von Suchterkrankungen möglich. Die Fachstelle Sucht in Baden-Baden des Baden-Württembergischen Landesverbands für Prävention und Rehabilitation (bwlv) ist eine von den Kostenträgern anerkannte Einrichtung, die auch ambulante Rehabilitation anbietet.

Entwöhnungsbehandlungen werden in der Regel von der Rentenversicherung oder (bei Rentnern oder fehlender Berechtigung) von der zuständigen Krankenkasse finanziert. In Einzelfällen ist die Zuständigkeit des örtlichen Sozialhilfeträgers gegeben.

  • Fachstelle Sucht Rastatt/ Baden-Baden

    Sinzheimerstraße 38
    76542 Baden-Baden
    Tel.: 07221 99764 80

    Ambulante Rehabilitation für Menschen mit Suchterkrankungen

  • Fachklinik Haus Renchtal

    Rehabilitationsklinik für Behandlung von Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit Mitbehandlung von Alkoholfolgeerkrankungen, psychische Begleiterkrankungen
    Renchtalstr. 14, 77871 Renchen
    Tel.: 07843 949-0, Fax: 07843 949151
    E-Mail: haus-renchtal@bw-lv.de
    www.bw-lv.de

    Stationäre Abteilung, Tagesklinische Abteilung für Frauen und Männer, Kombitherapien,
    Konzept zur Mitbehandlung von Angststörungen

  • Fachklinik Fischer- Haus, Gaggenau

    Rehabilitationseinrichtung für alkohol- und medikamentenabhängige Männer
    Mönchkopfstr. 21, 76571 Gaggenau/ Michelbach
    Tel.: 07225 97 44 0, Fax: 07225 97 44 88
    E-Mail: info@fischer-haus.de
    www.fischer-haus.de

    Unterstützung bei der beruflichen und sozialen Integration und die damit verbundene
    Verselbständigung, Aufnahme von Patienten mit Hund möglich, übungswerkstatt,
    Betreute Wohngruppen, Kombibehandlung

  • Fachklinik Schielberg

    Stationäre Kurzzeittherapie für Drogenabhängige
    Waldstr. 32, 76359 Marxzell
    Tel.: 07248 91730, Fax: 07248 9173-50
    E-Mail: schielberg@bw-lv.de
    www.bw-lv.de

  • Rehaklinik Freiolsheim

    Fachklinik zur medizinischen und sozialen Rehabilitation drogen- und mehrfachabhängiger
    Frauen und Männer.
    Max-Hildebrandt-Straße 55, 76571 Gaggenau-Freiolsheim
    Tel.: 07204 9204 0, Fax: 07204 1217
    E-Mail: info@rehaklinik-freiolsheim.de
    www.rehaklinik-freiolsheim.de
    Therapieangebote: Familienstation, Paartherapie, Interne Adaption
    Externe Adaption in Lahr und Tagesklinik in Karlsruhe

  • Tagesklinik der Rehaklinik Freiolsheim

    Ambulante Rehabilitationseinrichtung für drogenabhängige Frauen und Männer
    Gritznerstrasse 11, 76227 Karlsruhe
    Tel.: 0721 6803380, Fax: 0721 68033819
    E-Mail: tagesklinik@agj-freiburg.de
    www.rehaklinik-freiolsheim.de

  • Tagesklinik für Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit

    Karlstrasse 6, 76133 Karlsruhe
    Tel.: 0721 35239830 Fax: 0721 35239849
    www.bw-lv.de

    Ambulante Rehabilitation für Menschen mit Suchterkrankungen (Alkohol und Medikamente)