Kostenträger

Entwöhnungsbehandlungen sind Maßnahmen der medizinischen Rehabilitation.

Die Frage der Kostenübernahme für eine Entwöhnungsbehandlung muss vor vor Beginn einer stationären, teilstationären oder ambulant Maßnahme geklärt sein. Die Fachstelle Sucht hilft bei der Beantragung der Kostenübernahme und Vermittlung einer passenden Therapiemaßnahme.

Für Patienten/-innen, die im Erwerbsleben stehen und in der Deutsche Rentenversicherung versichert sind, übernimmt diese die Kosten.

Für Patienten/-innen, die nicht mehr im Erwerbsleben stehen, werden in der Regel die Kosten von den Krankenkassen übernommen. Je nach Fall übernimmt auch das Sozialamt die Kosten für eine Behandlung.

✎ 2019 - Kommunales Netzwerk für Suchtprävention und Suchthilfe Baden-Baden